Irene Achatz
Dr. Helmut Baumgartner
Dr. Irmgard Bayer
Dkfm. Herbert Binder
Prof. Dr. Rudolf Bretschneider
Univ.Prof. Dr. Gerhart Bruckmann
Dr. Günther Burkert-Dottolo
Dr. Hubert Feichtlbauer
Dr. Gottfried Feurstein
Dr. Marilies Flemming
Generalkonsul KR Rudolf Frey
Dr. Werner Haidenthaler
Dr. Klaus Hecke
BR a.D. Dr. Lindi Kalnoky
LAbg.a.D. Mag. Franz Karl
Univ.Prof. Dr. Andreas Khol
Univ.Prof. Dr. Franz Kolland
LAbg. Ingrid Korosec
HR Dr. Ewald Kutzenberger
E.-W. Marboe
Dr. Martin Mayr
Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mazal
Dr. Otto Pjeta
Univ.Prof. Dr. Manfred Prisching
Dr.H.-P. Rhomberg
Dr. Leopold Rosenmayr
GD-Stv.a.D. Leopold Scherer
Univ.Prof. Dr. Bernd Schilcher
Univ.Prof. Dr. Elisabeth Seidl
Dr. Gerhard Silberbauer
Abg.z.NR Ingrid Turkovic-Wendl
Univ.Prof. Dr. Paul M.Zulehner
Prof. Dr. Peter Zellmann
Oberst Wolfgang Haupt

Geboren 1933 in Baumkirchen, Tirol. 1958 Promotion zum Dr. jur. nach Studien in Innsbruck und Paris. 1953 - 1959 wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Kirchenrecht Universität Innsbruck. 1959 Gerichtsjahr in Innsbruck und Hall. 1960 - 1999 Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft. 1978 - 1999 Leiter der Abteilung für Sozialpolitik. 1974 - 1995 1. Obmannstellvertreter der Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter. 1992 - 1999 Vizepräsident des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger.

Dr. Martin Mayr ist Koordinator der Denkwerkstatt des Österreichischen Seniorenbundes und trägt in dieser Funktion die Kommunikation und persönliche Koordination der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Denkwerkstatt. Außerdem erstllte er dazu das


Diskussionspapier "Senioren. Zukunft. Leben."

Dieses Grundsatzpapier wird als letztes Kapitel des Buches "Die Freiheit hat kein Alter" eine summarische Darstellung des Gesamtwerkes ermöglichen, die einen Blick in die Zukunft erlaubt.

Die Erstfassung dieses Papieres können Sie unter dem Menüpunkt "Diskussionspapier" auf dieser Homepage einsehen, bzw auf Ihrem Computer speichern.
Diskussionspapier

Teilnehmer der Denkwerkstatt

Österreichischer Seniorenkongress

Text drucken
Schrift vergrössern
Dr. Martin Mayr